Farbenzauber

8.–12. Februar 2019

Markiere die Bilder von Zellen und Molekülen mit fluoreszierenden Farben und erlebe das einzigartige Leuchtbild.

Fluoreszenzfarben werden in der pharmazeutischen Forschung genutzt, um Zellen und Moleküle anzufärben. Die Forscher färben die feinen Strukturen mit Fluoreszenzfarbstoffen an. So werden Einzelheiten besser erkennbar.

Bestimmt hast du schon beobachtet, dass sogenannte Neonstifte besonders grelle Farben abgeben. Aber was passiert, wenn man die Farben nicht bei normalen Tageslicht, sondern unter blauem Licht anschaut? Wir haben einen Lichttunnel aufgebaut, indem du die Magie der Farben erleben kannst.

Altersgruppe: ab 7 Jahren
Kapazität:
Zeit: ca. 10 Minuten
Katagorie: Naturwissenschaften

Das Experiment wird angeboten von: Novartis Pharma AG Berufsbildung und Schullabor

Novartis bietet talentierten Jugendlichen eine berufliche Ausbildung an und bildet sie zu qualifizierten Fachleuten aus. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen in der Forschung und Entwicklung sowie in der chemischen Produktion. Lernende werden auch in den kaufmännischen Abteilungen sowie in den Bereichen IT und Technik ausgebildet. Bei Novartis beginnen im Jahr rund 100 Auszubildende ihre Lehre.

www.novartis.ch/berufslehre

Das Novartis Schullabor ist ein offenes, modern eingerichtetes Labor mitten auf dem Novartis-Areal. Dieser ausserschulische Bildungsort will bei Schülerinnen und Schülern verschiedener Altersstufen die Begeisterung und Motivation für naturwissenschaftliches und biomedizinisches Arbeiten wecken. Lehrpersonen finden bei uns Ideen, Material und persönliche Unterstützung für die Planung ihres Experimentalunterrichts.

www.novartis.ch/schullabor

TUNBASEL.CH

... ist eine interaktive Erlebniswelt für Kinder und Jugendliche, die auf spielerische Weise das Interesse für Technik und Naturwissenschaften weckt.

Tüfteln, Experimentieren und Erleben: Die Erlebnisschau tunBasel.ch ist ein Erlebnislabor, eine Erlebniswerkstatt, eine eigene Erlebniswelt. Berufe in Technik und Naturwissenschaften sind sehr abwechslungsreich und spannend. Es ist wichtig, SchülerInnen früh spielerisch an diese Themen heranzuführen, um auf deren Attraktivität hinzuweisen und so dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

@2019 tunBasel – Nachwuchsförderung in Technik und Naturwissenschaften.