Selbstgemachtes Kühlpad

13.-17. Februar 2019

Kühlpads enthalten eine Gel-Masse, die sich im Gefrierschrank abkühlen oder in heissem Wasser erwärmen lässt. Mit einem Stück Stoff umwickelt lässt sich das Kühlpad dann auf eine schmerzende Körperstelle drücken.

Am Stand der SimplyScience Stiftung kannst du eine Lösung von Salz und Speisestärke in Wasser aufkochen und dabei beobachten, wie die Stärke «verkleistert». Das fertige Gel kannst du einfärben, in einem Plastiksäckchen nach Hause nehmen und ins Gefrierfach legen – es verhält sich wie ein gekauftes Kühlpad.

Altersgruppe: ab 7 Jahren
Kapazität:
Zeit: ca. 15 Minuten
Katagorie: Naturwissenschaften

Das Experiment wird angeboten von: SimplyScience Stiftung

Ziel der SimplyScience Stiftung ist es, bei Kindern und Jugendlichen zwischen 8 und 18 Jahren das Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen zu fördern, sie zum Ausprobieren und Nachdenken anzuregen und ihnen Ausbildungsmöglichkeiten im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich vorzustellen. Mit Texten, Bildern, Videos, Experimenten und Wettbewerben lädt die Website SimplyScience.ch junge Leute dazu ein, in die Denkweise der Naturwissenschaften einzutauchen und aktiv zu experimentieren, bietet aber auch Anregungen und Materialien für Lehrpersonen und Eltern jüngerer Kinder.

Daneben engagiert sich SimplyScience für diverse Offline-Projekte, bei denen spielerisch eigene Experimente durchgeführt werden können. Dazu braucht es weder ausgefallene Reagenzien noch übermässigen Aufwand, wie man an der tunBasel erfahren kann.

TUNBASEL.CH

... ist eine interaktive Erlebniswelt für Kinder und Jugendliche, die auf spielerische Weise das Interesse für Technik und Naturwissenschaften weckt.

Tüfteln, Experimentieren und Erleben: Die Erlebnisschau tunBasel.ch ist ein Erlebnislabor, eine Erlebniswerkstatt, eine eigene Erlebniswelt. Berufe in Technik und Naturwissenschaften sind sehr abwechslungsreich und spannend. Es ist wichtig, SchülerInnen früh spielerisch an diese Themen heranzuführen, um auf deren Attraktivität hinzuweisen und so dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

@2019 tunBasel – Nachwuchsförderung in Technik und Naturwissenschaften.